· 

Miltenberg - Die Attraktivität der Stadt hat weiter nachgelassen

Erfolgreiche Sadtentwicklung Miltenberg?
Erfolgreiche Sadtentwicklung Miltenberg?

Nachzulesen ist das in den Jahresabschlüssen der EMB Miltenberg-Bürgstadt, veröffentlicht im Bundesanzeiger.

 

aus dem Jahresabschluss 2015:

"Der Rückgang gegenüber 2014 resultiert aus dem Umstand, dass durch die Schließung einzelner Geschäfte die Attraktivität der Stadt nachgelassen hat."

 

aus dem Jahresabschluss 2016:

"Der Rückgang gegenüber 2015 resultiert aus dem Umstand, dass durch die Schließung einzelner Geschäfte die Attraktivität der Stadt weiter nachgelassen hat."

 

Man beachte die Ergänzung 2016 "weiter" nachgelassen. Die negative Entwicklung im Jahr 2015 hat sich in 2016 danach noch verstärkt.

 

Die EMB (70% gehören der Stadt Miltenberg) stellt hier ihrem Eigentümer und der Stadtentwicklung Miltenberg ein ziemlich schlechtes Zeugnis aus. Nachdem Bürgermeister Helmut Demel als Vorsitzender des Aufsichtsrats (2016) bzw. stellvertretender Vorsitzender (2015) den Geschäftsbericht mit abgesegnet hat, dürften die Aussagen wohl stimmen.

 

Hier handelt es sich um eine Pflichtveröffentlichung, die Bürgermeister, Stadtrat und Stadtverwaltung nicht verhindern können. Wenn schon Pflichtveröffentlichungen derart negatives beinhalten, könnte das eine Erklärung dafür sein, dass freiwillig absolut nichts veröffentlicht wird. Transparenz kann auch weh tun.

 

Ich hatte in der Vergangenheit schon mal festgestellt, dass Zahlen des statistischen Landesamt wenig schmeichelhaft für Miltenberg sind, siehe hier und hier und hier. Die Aussagen der EMB, abgesegnet vom Bürgermeister, scheinen das zu bestätigen.

 

Auch mein Beitrag zur Stadtentwicklung in Miltenberg passt offensichtlich zur Realität - auch andere sehen keine positive Entwicklung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0