· 

Anonyme Kritik auf einem Portal für Transparenz?

Manchmal staune ich nur noch. Was sagt es aus, wenn jemand Kritik über Tranparenz äußert, dies aber anonym?

 

Muss man davon ausgehen, dass der Kritiker den Sinn des Portals nicht ganz begriffen hat, oder dass die Definition von Transparenz nicht klar ist?

 

Die Anonymität ist auch deshalb schade, weil der Schreiber offentsichtlich meine Recherchen besser kennt als ich selbst. Ich hätte auch mal gerne die postitiven Ergebnisse gesehen.

 

Kommentar auf dem Portal stadtwatch.de und meine Antwort dazu.

    • #1

      Unverständnis (Donnerstag, 23 August 2018 17:28)

      Warum meckern Sie eigentlich an allem rum? Sind sie fehlerfrei?
      Es gibt durchaus auch positive Ergebnisse Ihrer Recherchen in den Verwaltungen. Davon liest man hier nix. Einfach nur traurig. Sie sind zu bemitleiden.

    • #2

       

    • Wolfgang Spachmann (Donnerstag, 23 August 2018 18:41)

      Sehr geehrte/r Frau/Herr Unverständnis,

      über die positiven und negativen Ergebnisse würde ich gerne mit Ihnen diskutieren. Wenn Sie das was ich veröffentliche als Meckern einstufen, haben Sie meine Seite wohl nicht aufmerksam genug studiert. Wenn doch, scheinen Sie nicht zu wissen, was hier in Miltenberg abgeht.

      Ein kleiner Hinweis. Ich habe in meinem ganzen Leben noch niemals etwas anonym oder hintenrum gemacht oder geäußert. Ich stehe zu allem was ich tue, sage, schreibe oder kommentiere.

      Darüber sollten Sie mal nachdenken! Ich kämpfe für Transparenz, also praktiziere ich diese auch. Wer mit mir diskutieren möchte, sollte dies auch tun und sich nicht hinter einem Pseudonym verstecken.

      Viele Grüße
      Wolfgang Spachmann von Stadtwatch.de

 

Positiv an der Sache, es scheint zu stimmen was mir berichtet wird. Es brodelt. Hier konnte sich jemand wohl nicht mehr beherrschen.

 

Sie oder Er scheint aber nicht begriffen zu haben, dass ich nur beschreibe was vorgeht und nicht der Verursacher der Probleme bin. Wenn es nichts negatives mehr gibt, endet mein Blog. So einfach könnte das sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0