· 

liberale Miltenberger eröffnen die Kommunalwahl, wollen aber niemand dabeihaben?

Vorsicht kurzfristiger Termin in Miltenberg am Abend
Vorsicht kurzfristiger Termin in Miltenberg am Abend

Sitzen verzweifelte Miltenberger beim Frühstück und blättern im Bote, um in der toten Vorweihnachtszeit etwas zu finden, wo sie abends hingehen können?

 

Gestern früh wurde ihnen geholfen. Die freien Liberalen Miltenberger laden morgens zur Veranstaltung am gleichen Abend!

 

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte die erste öffentliche Veranstaltung und Information durch die freien Liberalen seit der letzten Kommunahlwahl sein. siehe auch Kümmern sich die liberalen Miltenberger um uns Bürger?

 

Möglicherweise möchte man erst mal wieder vor kleinem Publikum üben. Könnte ja alles etwas eingerostet sein.

 

Dann macht die kurzfrstige Bekanntmachung Sinn. Junge Leute möchte man anscheinend schon gar nicht dabei haben. Nichts gegen den Boten, aber junge Leute informieren sich in der Regel über andere Medien.

 

Auf der veralteten Wahlkampfseite der liberalen Miltenberger findet man übrigens nichts. Facebook, Twitter und Instagram? Was ist denn das? Haben wir vor fünf Jahren doch auch nicht gebraucht!

 

Ich konnte leider auch nicht hin, habe nach einem Kurzurlaub spät Nachmittags die Information gelesen und wollte so kurzfristig nicht mehr umplanen. Jetzt muss ich darauf hoffen, dass die Presse berichtet.

 

Dass es besser geht, beweisen moderne Parteien. Für Freitag im Terminkalender, Grünen Stammtisch. Seit Wochen bekannt, kann man einplanen. Die glauben wirklich, dass man übers Internet Bürger erreicht. Vielleicht haben sie damit in Miltenberg schon verloren.

 

Selbst die Miltenberger Wahlgemeinschaft hat es vor kurzem geschafft, eine Veranstaltung auf  meine-news.de anzukündigen. Das hat auch 2016 funktioniert, letztes Jahr war das Internet wohl gerade abgeschaltet.

 

Bin mal gespannt, wann unsere CSU aus der Ecke kommt. Gibts die überhaupt noch? Für Bürger jedenfalls nicht sichtbar. Vielleicht sparen die sich den ganzen Quatsch nach dem Motto, wir werden ja eh gewählt.

 

Ich finde das alles so lustig, ich kann vor Lachen kaum noch schreiben. In Kürze werde ich meinen Vergleich der Wahlversprechen mit der Realität veröffentlichen. Danach folgt eine Übersicht, wie sich die diversen Fraktionen im Stadtrat uns Bürgern seit der Wahl präsentiert haben. Wird die Abende nicht füllen. Sie brauchen daneben noch ein gutes Buch, oder müssen früh ins Bett.

 

Anmerkung: Eingeladen waren alle an Politik interessierten Bürger, das hat die Redaktion des Bote leider nicht mit abgedruckt. Ich war unsicher, ob es ich um eine geschlossene Veranstaltung handelte, und hab deshalb angerufen. Für die unklare Botschaft können die liberalen Miltenberger also nichts.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0