· 

Wertheim macht 97 TEUR Gewinn mit Schiffsanlegern. Und Miltenberg?

Wertheim veröffentlicht wie selbstverständlich, was die Touristenschiffe der Stadt bringen. Nach sagenhaften 169 TEUR im Jahr 2015 wurde 2016 immerhin noch ein Gewinn von 97 TEUR eingefahren.

 

Und in Miltenberg? Das wäre ja Transparenz, so was führen wir hier nicht.

 

Wenn man tief genug wühlt, wird man im Bundesanzeiger fündig. Umsatz mit Schiffen Im Jahr 2015 ganze 71 TEUR, und im Jahr 2016 dann 114 TEUR, berichtet unsere EMB.

 

Diese Info konnten unsere Transparenzverhinderer wohl nicht vermeiden. Welches Ergebnis daraus resultiert, geht uns aber nichts an.

 

Jahr 2015:  während Miltenberg gerade mal 71 TEUR umsetzt, macht Wertheim 169 TEUR Gewinn!!!

Hätten Sie auch ein paar Fragen dazu???

Jahr 2016:  nur 114 TEUR Umsatz in Miltenberg, ein Gewinn von 97 TEUR in Wertheim

 

Da wüßte man doch gerne mal genaueres zu den Zahlen in Miltenberg. Da die Anzahl der Schiffe gar nicht mal so unterschiedlich ist, in 2016 waren es 538 in Miltenberg und 622 in Wertheim, sollten wir doch auch schön Geld damit verdienen. Oder etwa nicht? Dann hätten wir auch schon den Grund für fehlende Transparenz.

 

Ein kleines Beispiel, was Transparenz wert ist. Auf jeden Fall werfen schon diese wenigen Zahlen wieder unglaublich viele Fragen darüber auf, wie in Miltenberg gewirtschaftet wird.

 

Vielleicht merken unsere Stadträte irgendwann mal, dass Intransparenz keine gute Sache ist. Man fragt sich immer unwillkürlich warum? Was ist hier faul? Auf Dauer entsteht so immer mehr Mißtrauen und Unsicherheit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0