· 

Einkaufen in Miltenberg macht Spaß - Wie sieht es aus, wenn die neue Resterampe dazu kommt?

Werbung für Miltenberger Einzelhandel
Werbung für Miltenberger Einzelhandel

Heute beim Einkaufen in Miltenberg diese tolle Tasche bekommen.

 

Sieht gut aus, wiederverwendbar, und eine dauerhafte Werbung für die Miltenberger Geschäfte. Gute Idee.

 

Holen Sie sich eine, bevor es nur noch Taschen von AWG / KIK / Ramschladen (Sorry, heißt Sonderpostenmarkt) und ähnlichem gibt.

 

Übrigens entwickelt sich das Märktezentrum in Bürgstadt weiter. Der Gemeinderat wird nächste Woche über einen Bauantrag für ein weiteres Non-Food Geschäftes beraten und beschließen.

 

Was auch immer an Non-Food das ist, die Seehecke 2 wächst in Bürgstadt. Einen weiteren Seehecke-Abklatsch in Miltenberg braucht die Welt nicht. Das sehen wohl auch viele Händler so. Die Mietersuche war schwierig, konnte man hin und wieder hören.

 

Schon zu Beginn wird deshalb ein Sonderpostenmarkt einziehen.

 

Solche Geschäfte belegen in sterbenden Innenstädten oder heruntergekommenen Einkaufszentren leerstehende Flächen.

 

Quasi der letzter Strohhalm für klamme Vermieter, wenn man keine Chance mehr auf Qualität sieht. In Miltenberg ist das die erste Wahl für einen Neubau? Wurde eigentlich der Name mal irgendwo genannt? Ist es MacGeiz? Oder EuroShop Alles 1 Euro?

 

Im Bebauungsplan der Stadt Miltenberg nennt sich das übrigens Multisortiment-Fachmarkt, in Klammer dann die Wahrheit (Sonderpostenmarkt). Irgendwie konnte es sich ein Spaßvogel nicht verkneifen, die Wahrheit in ein offizielles Dokument zu schreiben? Gibt es eigentlich auch Multisortiment-Fachmärkte mit Bekleidung? Werden den vom Kundenansturm überforderten Miltenbergern etwa durch die Hintertür weitere 640 qm Verkaufsfläche für Bekleidung oder Schuhe reingewürgt? Darf ein SoPo auch innenstadtrelevante Sortimente führen?

 

Ein Zentrum braucht eine griffige Bezeichnung, Seehecke 1 + 2 + 3 wäre einfallslos und nicht sehr werbewirksam. Seehecke-Abklatsch wäre eingängig, klingt aber irgendwie negativ und könnte Streit mit Bürgstadt geben. Deshalb mein Vorschlag für das neue Miltenberger Fachmarktzentrum am alten Bahnhof

 

Die Ramschecke der Region

 

oder noch einfacher

 

RAMSCHECKE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0