· 

Rückläufige Bevölkerung im Kreis Miltenberg und ein Viertel geht bald in Rente

Das statistische Landesamt hat die Statistik Kommunal 2018 veröffentlicht. Für jeden Kreis und für jede Kommune in Bayern gibt es einen Bericht mit vielen Zahlen. link zum Bericht Kreislink zum Bericht Stadt Miltenberg.

 

Die Altersstruktur im Kreis zeigt die bevorstehende Entwicklung deutlich:

 

bis 15 Jahre alt         17.100 Einwohner

15 bis 30 Jahre alt    21.300 Einwohner

50 bis 65 Jahre alt    31.000 Einwohner

 

Grob gerechnet gehen in den nächsten 15 Jahren 10.000 Menschen mehr in Rente, als neu ins Arbeitsleben eintreten.

 

Die größte Überraschung für mich, die Einwohnerzahl im Kreis Miltenberg ist zurückgegangen. Nach großen Rückgängen 2008 bis 2010 konnte die Entwicklung fast gestoppt werden, 2014 gab es sogar ein kleines Plus von 32 Einwohnern. In den Jahren 2015 und 2016 wuchs die Bevölkerung dann durch Zuwanderung.

 

Nun zeigt sich für das Jahr 2017 wieder ein Rückgang, wenn auch nur um 59 Einwohner. Die Zuwanderung der Jahre 2015 und 2016 konnte den Gesamttrend nur kurz unterbrechen. Was in den Zahlen auch sehr deutlich wird, die demografische Enwicklung schreitet unaufhaltsam fort.

 

  • 21% der Einwohner waren im Jahr 2017 über 65 Jahre alt. In 2011 waren es 19,2%, in 1987 nur 13,1%.
  • Für die künftige Entwicklung noch wichtiger, der Anteil der Einwohner im Alter von 50-65 Jahre liegt 2017 bei 24,2%, Diese Menschen gehen in den nächten 10 bis 15 Jahren in Rente, und es kommen sehr viel weniger junge nach.

Das ist zwar alles bekannt, aber wenn man die Zahlen dann vor sich sieht, kommt man doch ins Nachdenken. Die Übersicht zur Einwohnerentwicklung können Sie unten ansehen.

 

Hier gehts zum statistischen Landesamt. Dort können Sie den Bericht zum Kreis und ihrer Kommune direkt aufrufen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0