· 

Wie steht die CSU Miltenberg zu meinem Projekt?

Heute habe ich die CSU-Fraktion im Miltenberger Stadtrat angeschrieben, um für mein Projekt zu werben. Ich habe länger gebraucht, weil ich erstaunlicherweise keinerlei Aussagen zum Thema Bürgerrechte oder ähnlichem auf den regionalen Seiten der CSU gefunden habe.

 

Ein wichtiger Satz war aber dann doch da

"Die Mitglieder des Ortsverbandes und deren Vertreter im Stadtrat sind sich einig darüber, dass es im Rathaus keine Parteipolitik geben sollte sondern stets nur das Wohl der Stadt und ihrer Bürger zu beachten ist."

 

Ich hoffe daher, dass die Stadträte der CSU mein Projekt für die Bürger nicht aus parteipolitischen Gründen ablehnen. Die CSU ist in Bayern seit Jahren vehement gegen ein Informationsfreiheitsgesetz, obwohl der Bund, viele Bundesländer und nahezu alle europäischen Länder ihren Bürgern solche Rechte einräumen. Die Bürger in Bayern sind aus Sicht der CSU offensichtlich noch nicht reif für mehr Bürgerrechte.

 

Einen Hinweis kann ich mir zum Schluss leider nicht verkneifen. Die Internetseiten der regionalen CSU sind eine echte Zumutung. Nahezu inhaltslos und veraltet.

- CSU Orstverband

aktuelles      05.07.2017 Besichtigung des Stellwerkes ...

seit 8 Monaten nichts passiert? Wenn die Seite nicht gepflegt wird, bitte löschen!

- CSU Kreisverband

AG & AK        25.04.2017 eine einzige Aktivität im Jahr 2017

in 2016 gar nichts

in 2015 immerhin vier Aktivitäten

Was soll man zu dieser Selbstdarstellung sagen? Eine Zumutung für den Wähler / Leser.

 

Aber ein Alleinstellungsmerkmal hat die CSU, es gibt einen Onlineshop. Dort kann man feststellen, dass Schafkopfkarten von der CSU 0,99 EUR kosten, von der JU aber 2,99 EUR. Junge Leute haben einfach mehr Geld. Oder ist die Alt-CSU schon im Ausverkauf auf dem Wühltisch?

 

Jetzt bin ich der CSU doch tatsächlich auf den Leim gegangen. Das Motto der Internetseite funktioniert: Geht Ihr mal schön einkaufen, das mit dem Regieren machen wir schon für Euch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0