· 

Überraschung im kleinen Freudenberg

Eine berechtigte Frage zu meinen Forderungen an unsere Verwaltung ist

  • Was ist normal ?
  • Fordere ich unverschämtes?

Deshalb sehe ich immer mal wieder nach, wie es anderswo aussieht. Würzburg als Maßstab zu nehmen ist vielleicht zu anspruchsvoll. Bei meinen Recherchen habe ich nun festgestellt, dass auch die Stadt Wertheim ihren Bürgern nahezu alles im Internet bereitstellt, einschließlich Haushaltsplan.

 

Gut, auch Wertheim ist etwas größer als Miltenberg (manche sagen auch schöner). Als ich dann festgestellt habe, dass die Stadt Freudenberg mit halb so vielen Einwohnern auch alles im Internet bereitstellt, bin ich doch blass geworden vor Neid. So kann das aussehen:

Alles schön aufgelistet als PDF, einfach klicken und ansehen. Wie war das noch im Grundgesetz? Gleiche Lebensverhältnisse für alle? In Bezug auf Informationen gilt dies wohl nicht.

 

Erstaunlich ist, dass soweit ich das sehen kann, alle Kommunen die gleiche Software nutzen. Das Ergebnis für den Bürger sieht aber jedes mal anders aus. Hier wird also Gestaltungsspielraum unterschiedlich genutzt.

 

Der Stadtrat als oberstes Organ bestimmt, was die Verwaltung uns Bürgern zeigen darf. Mir wird immer klarer, das Problem sind nicht Gesetze, das Problem sind die von uns gewählten Vertreter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0